Wir über uns | 

Unternehmen

  • 1997 Der klappbare Mehrzweck-Sattelhänger
  • Mit der Fahrzeugführer-Verordnung von 1997 machte sich der Industrieingenieur Fernando Hurtado García mit dem Vertrieb des Mehrzweck-Sattelhängers mit klappbaren Seiten und ausziehbarem Boden auf dem Fahrschulsektor einen Namen. Mit dem Mehrzweckfahrzeug lassen sich die Prüfungen für den Führerschein der Klasse "C1", "C" und "CE" mit einer einzigen Zugmaschine und einem Sattelhänger durchführen.
  • 1998 Import von Gebrauchtzugmaschinen
  • Um kleinen Fahrschulen ihre Einführung in den Schwerfahrzeugmarkt zu erleichtern, beginnt Aucar mit dem Kauf, der Reparatur, Vorbereitung und dem Auftragsverkauf von gebrauchten Zugmaschinen und Sattelzügen aus Deutschland. Fernando Hurtado bietet als erster einen kompletten Mehrzweck-Sattelhänger, fertig zur Zulassung und Anmeldung in der Schule für Fahrzeugführer und setzt dabei mit seiner uneingeschränkten einjährigen Garantie für Gebrauchtwagen Maßstäbe in der Fahrschulwelt.
  • 2000 Die Gründung von AUCAR TRAILER, S.L.
  • Die GmbH AUCAR TRAILER, S.L. ist auf den Ein- und Verkauf und die Vorbereitung von Fahrzeugen für Fahrschulen spezialisiert. Die Grundfahrzeuge werden entweder vom Kunden geliefert oder von AUCAR bei den Markenhändlern, Herstellern oder auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt erworben. An diesen Fahrzeugen werden dann das notwendige Zubehör und die entsprechende Karosserie für die Fahrstunden und Prüfungen der Schulen installiert. Das Produktsortiment wird um einachsige Anhängern für die Führerscheinklasse "BE", die gleichzeitig drei Motorräder befördern können, erweitert. Dazu kommen Anhänger mit drehbarer Vorderachse für den Führerschein Klasse "CE", und superleichte einachsige Sattelzüge für die Fahrerlaubnis "CE" sowie Busse.
  • 2004 Präsentation des Europäischen Mehrzweck-Sattelhängers, Modell PE-01
  • Im Dezember 2004 wurde gleichzeitig mit der Einführung der neuen spanischen Fahrzeugführer-Verordnung nach dem Königlichen Erlass 1598/2004 auf der Versammlung des spanischen Fahrschulverbands in Barcelona der neue Europäische Mehrzweck-Sattelhänger auf einem gebrauchten Mercedes Benz 1424 Zugmaschine vorgestellt (s. Video auf dieser Seite). Das neue Fahrzeug ist der erste Mehrzweck-Sattelhänger mit Kofferaufbauten, mit dem sich der Führerschein Klasse "C" und "CE" nach der neuen Verordnung absolvieren lässt. Als einziges Fahrzeug, das sich streng nach der Europäischen Richtlinie 2000 56 EG richtet, erhält er den Beinamen "Europäischer" Sattelhänger.
  • 2005 Entwicklung des Europäischen Mehrzweck-Sattelhängers, Modell PE-02
  • Das neue Modell PE-02 wird entwickelt und erhält am 24. Oktober 2005 die Zulassung als Gemeinschaftsmuster.
  • 2006 Patent des Europäischen Mehrzweck-Sattelhängers, Modell PE-03
  • Der Erfinder Fernando Hurtado García erhält den Titel Nr. 200600102 für das Gebrauchsmuster der Europäischen Mehrzweck-Zugmaschine, Modell PE-03. Die neue Zugmaschine ermöglicht die Befestigung der Mehrzweckaufbau an acht Verankerungspunkten (vier an der Zugmaschine und vier am Sattelzug) mit nur einem Hydraulikzylinder.
  • 2007 Europäischer Mehrzweck-Sattelhänger im spanischen Heer
  • Das spanische Heer wählt den Europäischen Mehrzweck-Sattelhänger als erstes spezifisches Fahrzeug in seiner gesamten Geschichte für seine Militär-Fahrschulen des gesamten Landesgebietes.
  • Im November wird AUCAR TRAILER, S.L. als Lieferant des Europäischen Mehrzweck-Sattelhängers ausgewählt und erhält die Eintragung in den NATO-Führer für Unternehmen und Einrichtungen und somit die Anerkennung als direkter Zulieferer der spanischen Streitkräfte und der NATO.
  • 2008 Europäischer Mehrzweck-Sattelhänger, Modell PE-04.0 Der Weg hin zum Export wird eingeschlagen.
  • Die Herstellung des neu gestalteten Modells PE-04.0 mit einem solideren und serientauglicheren Kitsystem wird aufgenommen.
  • Im Juni nimmt AUCAR TRAILER an der Militärmesse Eurosatory in Paris teil. Die Firma stellt ihren Europäischen Mehrzweck-Sattelhänger in der spanischen Halle unter Schirmherrschaft des spanischen Verbands der Rüstungs- und Verteidigungs- und Sicherheitsmaterialhersteller, AFARMADE, aus.
  • Im Oktober wird der Europäische Mehrzweck-Sattelhänger auf der Jahresversammlung des portugiesischen Fahrschuldverbands ANIECA in Santarém bei Lissabon vorgestellt.
  • 2009 AUCAR TRAILER, S.L. wird nach der ISO 9001:2008 zertifiziert
  • AUCAR TRAILER, S.L. beschäftigt sich mit der Ausrüstung von zivilen und militärischen Schulen zur Ausbildung von Fahrzeugführern und beliefert sie mit Lkw, Zugmaschinen, Anhängern, Sattelzügen und Bussen sowie mit der Vorbereitung von Kraftfahrzeugen für Fahrschulen.
  • Im April wird AUCAR TRAILER, S.L. nach der ISO 9001:2008 zertifiziert. Damit wird Aucar zum einzigen spanischen Unternehmen mit einem Qualitätsmanagementsystem für die Auslegung, Vorbereitung und den Vertrieb von Fahrzeugen, speziell für Fahrschulen.
  • Im Oktober entwickelt AUCAR TRAILER, S.L. die neue Version des Europäischen Mehrzweck-Sattelhängers PE-04.1.
  • AUCAR TRAILER, S.L. ist mittlerweile die wichtigste Zulieferfirma für Schwerfahrzeuge für den Fahrschulsektor.
  • 2010 Entwicklung und Patentierung des Feinverteiler-Sattelhängers POLICAR
  • Im November 2010 entwickelt und patentiert Aucar-Trailer ein neues Produkt: den Feinverteiler-Sattelhänger POLICAR. Dies ist der Beginn einer neuen Produktsparte, die sich speziell an den Vertriebssektor wendet.
  • Der Feinverteiler-Sattelhänger lässt sich mit einem einfachen Handgriff per Fernbedienung in einen Lkw mit Kofferaufbau umwandeln. Dies erleichtert den Zugang zu innerstädtischen Verkaufsstellen und bringt beachtliche Einsparungen bei Treibstoffverbrauch, CO2-Ausstoß, Personal, Versicherungskosten und Steuern mit sich.
  • 2011 Premiere des Feinverteiler-Sattelhängers POLICAR
  • Die Vermarktung des neuen Produktes beginnt. Im Januar 2011 kommt der POLICAR-Katalog heraus, in dem genau die Umwandlung vom Sattelhänger zum Lkw phasenweise dargestellt wird und die Vorteile und Funktionen des Produktes optisch veranschaulicht werden.
  • 2013 Vorstellung des neuen POLICAR
  • Im April 2013 bringt Aucar-Trailer den neuen POLICAR mit einer Road Show durch die wichtigsten Städte Spaniens auf den Markt. Der neue POLICAR perfektioniert den Prototyp hinsichtlich Robustheit, einfache Bedienbarkeit und nutzbarem Stauraum und macht ihn zu einem optimalen Produkt, um Grenzen zu überschreiten und neue Märkte zu erobern. Darum macht sich der neue POLICAR im September 2013 erneut auf Tour durch Mitteleuropa.
  • IQNet - AENOR
  Europäischer Mehrzweck
 Sattelhänger, Modell PE-01
  Europäischer Mehrzweck
 Sattelhänger, Modell PE-02
  Europäischer Mehrzweck
 Sattelhänger, Modell PE-03
  Europäischer Mehrzweck
 Sattelhänger, Modell PE-04.0
  Der Europäische Mehrzweck-Sattelhänger PE-04.1
  RENAULT
  Der Europäische Mehrzweck-Sattelhänger PE-04.1
  IVECO
  Neuen POLICAR
Videoaufzeichnung des Logistik-Fachportals "Cadena de Suministro"